Text version

Informationen für Biker

Es ist kaum zu glauben, was Länder, Städte und Kommunen sich so alles einfallen lassen um Geschwindigkeitsübertretungen festzustellen, zu ahnden um dann ab kassieren. Nicht nur, dass es nun auch getarnte Biker gibt, die es gerade und wiederum nur auf Biker abgesehen haben und mit gut gemachten Videos unsere perfekten Fahrkünste filmen.

Das beste Beispiel liefern unsere Holländischen Nachbarn. Blitzer integriert in der Leitplanke, hätte man es nicht selber gesehen könnte man dies kaum glauben, doch es gibt sie wirklich die (Leitplankenblitzer).

Wo liegt hier bitteschön die erzieherische Maßnahme um Geschwindigkeitsübertretungen zu bestrafen. Etwa indem einem der Bußgeldbescheid nach 3 Monaten zugestellt wird und man sich nach dieser langen Zeit wohl kaum noch an sein vorgeworfenes Vergehen erinnern kann.

Wenn schon mal zu schnell, dann sollte man auch sofort darauf aufmerksam gemacht werden und nicht wie gesagt nach 3 Monaten.

Na ja Fazit ist: Die Kommunen brauchen das Geld (ich bin jung und brauche auch das Geld) ;o) und was bitteschön hat sich geändert in den letzten 400 Jahren? Nichts! Wegelagerer Methoden früher oder heute, diese nur mit einem anderen Namen. Statt Morgenstern heute ein Bußgeldbescheid.

Gut hat es doch der Biker der in Schweden fährt!!!!

Die Leitplankenblitzer

Neuer verstärter Motordeckel